Monthly Archives: Juni 2017

Pfingstrosen


Im Frühsommer steht schon so manches Beet in voller Blütenpracht. Zu den prächtigen Stauden auf diesen Beeten zählt oft auch die Pfingstrose, die es in spektakulären Blütenfarben von weiß bis gelb oder rot bis pink zu bewundern gibt.

Mehr als dreißig Arten gehören zur Gattung der Päoniae, deren Name aus der griechischen Mythologie stammt und auf den griechischen Götterarzt Paian zurückgeführt wird, der die Pfingstrose als Heilpflanze genutzt haben soll. Als Bestandteil vieler Bauerngärten ist hauptsächlich die Bauern-Pfingstrose, bzw. die Gemeine Pfingstrose, bekannt.

Die meisten Pfingstrosenarten benötigen einen Standort mit viel Sonnenschein. Aber auch Plätze im Garten mit etwas Schatten, z. B. unter Bäumen, werden von den Päonien in der Regel toleriert. Bei der Standortwahl sollte man darauf achten, dass die tiefwurzelnden Pfingstrosen dort möglichst auf Dauer verbleiben können, ohne dass sie umgepflanzt werden. Eine Vermehrung dieser wunderschönen Frühsommerblüher ist mittels Samen, Teilung oder auch mithilfe von Stecklingen möglich.

Die Wurzeln der Pfingstrosen reichen bis tief in den Boden hinein und können bis zu einem Meter oder noch länger werden. Dadurch können die Päonien sich gut mit Wasser und Nährstoffen versorgen. An den Boden stellen diese  Blühpflanzen keine besonderen Ansprüche, allerdings sollte Staunässe vermieden werden und auch eine zu reichhaltige Düngung ist nicht erforderlich, da die langen Wurzeln für eine gute Nährstoffzufuhr sorgen. Falls die Pfingstrosen als Schnittblumen für die Vase genutzt werden, sollte man die Düngung nach der Blütezeit ansetzen, damit die Stauden Kraft für die kommende Blühperiode sammeln können.

Während die meisten Hobbygärtner die Pfingstrose als Beetpflanze kennen, gibt es auch die Möglichkeit, Pfingstrosen als Balkon- und Kübelpflanze zu halten. Da die eher langsam wachsenden Pfingstrosen aber mit der Zeit eine Größe von bis über einem Meter erreichen können und auch die Wurzeln sich ausbreiten, sollte die Haltung im Topf oder Kübel bei großwüchsigen Arten keine Dauerlösung sein.

Posted in Expertenremise, Haus und Garten | Tagged | Kommentare deaktiviert für Pfingstrosen

Urlaubsland Schweden


Das Urlaubsland Schweden ist nicht nur bei Wintersportlern beliebt, es hat das ganze Jahr über Touristen aus aller Welt landestypische Besonderheiten zu bieten.

Das in Nordeuropa liegende Schweden grenzt an Dänemark, Finnland und Norwegen. Als angrenzende Meere findet man Nordsee, Ostsee, sowie den Bottnischen Meerbusen vor.

Bei der Anreise in das Urlaubsland Schweden stehen zahlreiche Alternativen zur Auswahl. Touristen aus Deutschland können bequem per Auto über die Öresundbrücke nach Schweden einreisen. Als weitere Möglichkeit bietet sich eine Flugreise oder die Anfahrt mit der Bahn an. Alternativ ist eine Kombination aus Autofahrt und Nutzung der Autofähre möglich. Welche Art der Anreise präferiert wird, sollte der Urlaubsgast von seinen individuellen Anforderungen abhängig machen, denn schließlich ist auch die Anreise ein Teil des Urlaubs und sollte nicht in Stress ausarten.

Die quirlige Hauptstadt Stockholm beherbergt fast eine Million Einwohner und ist für Touristen, die Städtereisen bevorzugen, eine mögliche Destination. Bei Reisenden sind das maritime Vasa Museum in Stockholm und das Fotografiemuseum beliebt.

Naturbegeisterte Touristen können in Schweden ein Phänomen erleben, das sie in südlicheren Urlaubsregionen sicher nicht antreffen werden. Gemeint ist die Mitternachtssonne, die man im nördlichen Schweden während der Sommermonate oberhalb des Polarkreises erleben kann. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Polarlichter beobachtet werden können. Vor allem im September und März können Touristen in Nordschweden diese faszinierenden Lichterscheinungen beobachten.

Neben dem Weihnachtsfest zählt in Schweden Mittsommer zu den wichtigsten Festen. Die Feierlichkeiten finden statt an eigentlich jedem Ort, gerade wie es den Einheimischen gefällt. Es wird gefeiert am Strand, in öffentlichen Parks und in privaten Sommerhäusern. Touristen erhalten dabei oft einen Einblick in die schwedische Kultur, zu der auch kulinarische Köstlichkeiten zählen. Dazu gehören beispielsweise Gerichte, die Rentier, Elch oder Meeresfrüchte enthalten.

Posted in Expertenremise, Urlaub, Ausflug, Erholung | Tagged | Kommentare deaktiviert für Urlaubsland Schweden