Buchrezension Das grosse Caravan-Handbuch


Das Sachbuch Das große Caravan-Handbuch von Hans F. Schwarz, Claus-Detlev Bues und Siegfried Semper ist unter der ISBN 3 613 02444 6 im Motorbuch Verlag Stuttgart erschienen. In dem Buch beschäftigen sich die Autoren mit Technik, Do-it-yourself und Fahrspaß rund um den Wohnwagen.

Dem Leser wird das Reisen mit dem Caravan als umweltgerechte Mobilität nahegebracht. In einem Abschnitt zur Vorgeschichte der Caravans legen die Autoren dar, dass das Reisen mit dem Wagen eine lange Tradition hat. Sie verweisen dabei auf die Zeit Marco Polos und schlagen dann einen Bogen ins zwanzigste Jahrhundert. Auf dieser Zeitreise mausert sich die unscheinbare Laube auf Rädern nach und nach zum Hightech-Caravan. Anhand von Grundrissen und Fotos kann der Caravan-Interessent ermessen, welcher Typ Wohnwagen für ihn und seine favorisierten Ausflugsziele in Frage kommt. Im Rahmen der Kaufberatung wird auch auf finanzielle Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Weg zum Wunschfahrzeug hingewiesen. Ein weiterer Teil des Buches widmet sich den Serienfahrzeugen und deren Umbau zu einem individuellen Caravan. Um eine optimale Werterhaltung des Caravans zu gewährleisten, werden dem Leser Tipps zur Durchführung erforderlicher Reparaturen mit auf den Weg gegeben. Der Camping-Fan lernt beispielsweise, wie Gummi-Hohldichtungen zu erneuern und Bänder an Hängeschränken nachzurüsten sind. Hinweise zur Technik und auch zu Solaranlagen für den Wohnwagen befinden sich ebenfalls in diesem Sachbuch. Die Autoren beschäftigen sich mit Reiseplanung, insbesondere rückt sicheres Reisen in den Blickpunkt. Verschiedene Aspekte rund ums Camping werden beleuchtet, wobei auch mitreisende Kinder und Haustiere eingeschlossen sind. Wintercamping und die Besonderheiten beim Campen in der kalten Jahreszeit sind ein weiteres Thema, bevor die Autoren sich mit den Caravans im Straßenverkehrsrecht befassen.

An dem Buch über Caravans haben mir besonders die Tipps zu Umbauten und Werterhalt von Serienfahrzeugen gefallen.

This entry was posted in Buchrezensionen, Expertenremise and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.